Landesmeisterschaften in Bad Harzburg 2020

10.09.2020

Am 05.09.2020 fanden die Landesmeisterschaften der Leichtathleten in Bad Harzburg statt. Die LG Osterode war mit 2 Athleten im Vierkampf der M15 am Start.

Gleich zu Beginn konnte Robin Bergmann in seiner Paradedisziplin dem Kugelstoßen seine Bestweite verbessern und setzte sich mit 11,42m an die zweite Stelle.

Auch Milian Zirbus steigerte sich enorm auf 10,41m in der für ihn selten ausgeführten Disziplin.

Im anschließenden Weitsprung konnten beide mit ordentlichen Weiten, Milian 5,37m und Robin 5,23m, ihre Positionen festigen.

Im Hochsprung blieben beide unter ihren Möglichkeiten. Wie auch die Konkurrenz aus Braunschweig, Wolfsburg und Wirdum kamen sie nicht mit dem kalten Wind zurecht. Bei Robin ging es nur auf 1,28m und Milian übersprang 1,52m.

Im abschließenden 100m Lauf sorgte Milian Zirbus für eine dicke Überraschung. Bei nur leichtem Rückwind von +0,4m/s konnte er seinen eigenen Kreisrekord von diesem Jahr nochmals auf 11,47 sek. verbessern. Damit steht er in der Deutschen Bestenliste aktuell auf Platz 8 !

Mit Bestleistung 12,45 sek. sicherte sich Robin Bergmann einen starken 4. Platz in der Gesamtwertung und erreichte 1.955 Punkte.

Milian erzielte mit 2.154 Punkten happy Rang 3, verfehlte damit nur um 10 Punkte den 16 Jahre alten Kreisrekord, erreichte aber den angestrebten Podestplatz. (Text/Fotos: J.Zirbus)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Landesmeisterschaften in Bad Harzburg 2020

Fotoserien zu der Meldung


LM Bad Harzburg 2020 (05.09.2020)

Urheberrecht:
Zirbus