Jannik Just siegt souverän in Hannover

28.02.2020

Am vergangenen Wochenende (23.02.2020) ging mit Jannik Just (Jahrgang 2010) ein Nachwuchsathlet der LG Osterode beim Hallensportfest im Sportleistungszentrum in Hannover an den Start. Da es für diese Altersklasse in Winterhalbjahr nur wenige Startmöglichkeiten in der Halle gibt, insbesondere wie in Hannover in einer richtigen Leichtathletikhalle, ist dieser Wettkampf immer sehr teilnehmer-  und auch leistungsstark besetzt.

So musste Jannik es in den einzelnen Disziplinen mit teilweise bis zu 40 Konkurrenten in der Altersklasse M10 aus der näheren und weiteren Umgebung von Hannover aufnehmen, was ihm an diesem Tag aber sehr gut gelang. Zunächst musste er sich im vierten von fünf Vorläufen über die 50m der Konkurrenz stellen. Hier qualifizierte er sich in der Zeit von 8,45 Sek. als erstes des Laufes für das Finale. Dieses musste er direkt nach dem Weitsprung, bei dem er mit 3,63m nur gang knapp unter seiner Bestleistung blieb und den guten 5. Platz belegte, bestreiten.

Im Finallauf erwischte Jannik dann einen super Start und belegte so in persönlicher Bestzeit von 8,27 Sek. den hervorragenden 3. Platz. Zum Abschluss der Veranstaltung stand dann mit den 800m noch seine Lieblingsdisziplin auf dem Programm. Hier lief er im dritten und somit schnellsten von drei Zeitläufen. Direkt nach dem Start setzte sich Jannik an die Spitze des Feldes und lief konstante Rundenzeiten auf der 200m-Rundbahn.

Seinem Tempo konnte zwar ein Konkurrent zunächst noch folgen, dieser musste dann aber nach 450m auch abreißen lassen. Auf den letzten 200m legte Jannik dann nochmal an Geschwindigkeit zu und konnte so in der überragenden Zeit von 2:38,76 Min. souverän den ersten Platz belegen. (Text: T. Just)

 

Foto: Jannik Just (Foto: privat)