Athleten der LG Osterode holen 7 Titel bei den Bezirksmeisterschaften

24.02.2020

Die Amselstieghalle in Salzgitter war am Wochenende Austragungsort der Bezirkshallenmeisterschaften in der Leichtathletik. Die LG Osterde war mit 14 Athleten am Start.


Den Anfang machten am Samstag die Starter der männlichen Jugend U 18 . Von der LG Osterode waren hier Christof Hertwig und Moritz Hartmann am Start. Hertwig erreichte mit einer Zeit von 8:00 Sek. den 4. Rang über 60 m. In der gleichen Disziplin lief Hartmann 8:04 Sekunden und erreichte damit Platz 5. Weitere Resultate für Hartmann waren Platz 6 im Kugelstoßen mit 8,28 m und Platz 8 im Weitsprung mit 4,73 m.

 

Um einiges erfolgreicher waren die jüngeren Jahrgänge der U 16 und U 14 am Sonntag.

 

Gleich 3 Bezirksmeistertitel in der Altersklasse M 15 sicherte sich Milian Zirbus. Der nach seinen Erfolgen bei den Landesmeisterschaften vor einigen Wochen auf Bezirksebene nicht zu schlagen war. Zirbus siegte über die 60 m Hürden in 9,45 Sekunden, im Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,61 m und nach 7,77 Sekunden im Vorlauf mit 7,79 Sek. über 60 m.

 

In der Altersstufe M 14 konnte sich Jacob Leonhard im Kugelstoßen mit einer Weite von 8,37 m den Titel holen. Im 60 m Finale wurde er 4. mit einer Zeit von 8,59 Sekunden nachdem er im Vorlauf 8,44 Sekunden erreicht hatte.

 

Gleich 3 mal auf Rang 4 kam Greta Schmidt in der Altersstufe W 14. Über die 60 m Hürden lief Schmidt 11,49 Sekunden, im Kugelstoßen erzielte Schmidt eine Weite von 8,43 m und übersprang eine Höhe von 1,39 m.

 

Bei den Jahrgängen der Altersstufe U 14 gab es Teilnehmerfelder von bis zu 30 Kinder in einzelnen Disziplinen.

In der W 13 wurde Franka Patzer Vizemeisterin im Weitsprung mit einer Weite von 4,34 m. Nach einer Zeit von 9,06 Sek. im Vorlauf lief Patzer die 60 m im Endlauf in 8,84 Sek. und erreichte damit Platz 3. Einen 5 Platz gab es dann noch im Hürdenlauf mit 11,41 Sek. In der gleichen Altersklasse am Start war Josephine Winkel die in einem der insgesamt 9 Vorläufen eine Zeit von 9,64 Sek. über die 60 m Distanz erreichte. Im Hochsprung reichten übersprungene 1,25 m zu Platz 7. Die gleiche Platzierung gab es im Weitsprung mit einer Weite von genau 4,00 m.

 

Sehr erfolgreich waren die jüngsten in der Altersklasse M und W 12.

 

Gleich 2 Titel erkämpfte sich Emmi Wittenberg. Wittenberg siegte über die 60 m Hürden in 11,35 Sek. und im Kugelstoßen mit einer Weite von 7,52 m. Obwohl im Weitsprung bei keinem Sprung der Absprungbalken getroffen wurde erreichte Wittenberg mit gesprungenen 4,01 m Rang 5.

 

Sophie Katron wurde Vizemeisterin über die 60 m in einer Zeit von 9,05 Sekunden nachdem im Vorlauf 9,01 Sekunden erreicht wurden. Für den 2 Platz im Hürdenlauf waren 12,59 Sek. erforderlich. Noch einmal auf das Siegerpodest ging es mit Rang 3 im Weitsprung mit einer Weite von 4,05 m.

 

Bei den jungen Herren kam Manuel Köhler in allen 3 gestarteten Disziplinen auf das Siegerpodest.

Er siegte im 60 m Hürdenlauf in einer Zeit von 11,24 Sekunden wurde 2. mit 4,05 m im Weitsprung und 3. über die 60 m Distanz in 8,77 Sek. nachdem im Vorlauf 8,64 Sekunden erreicht wurden.

 

Weiterhin am Start für die LG waren Lotta Meier im Weitsprung und über die 60 m Distanz
Rayan Bashir Habib ebenfalls über 60m und im Weitsprung sowie Bastian Reyes im Sprint, Hochsprung und Weitsprung sowie Yuossef Bashir Habib im Sprint und im Weitsprung. (Bericht und Bilder: K. Kriebel)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Athleten der LG Osterode holen 7 Titel bei den Bezirksmeisterschaften

Fotoserien zu der Meldung


BM Halle Salzgitter 2020 (15.02.2020)

(Fotos: K. Kriebel)